Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu

Geschichte des Japanischen Heilströmens

Jin Shin Jyutsu, Physio-Philosophie, ist eine mehrere Jahrtausende alte Kunst zur Harmonisierung der Lebensenergie in Mensch und Tier. Durch sanfte Berührung von Energieschlössern auf dem Körper, kann blockierte Energie wieder fließen. Aus innerer Weisheit entstanden und von Generation zu Generation mündlich überliefert, geriet die Heilkunst des Jin Shin Jyutsu im Zuge der neuzeitlichen Entwicklung in Vergessenheit.

Erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Jin Shin Jyutsu von dem Japaner Jiro Murai wiederentdeckt, erforscht und weiterentwickelt. Von Japan aus gelangte das Wissen Mitte des 20. Jahrhunderts durch Mary Burmeister in die USA und später nach Europa. Marry Burmeister war eine Amerikanerin japanischer Abstammung, die 12 Jahre bei Jiro Murai gelernt hatte. Heute sind es in USA und auf der ganzen Welt Tausende, die Jin Shin Jyutsu studieren und ausüben. Mary nannte die Kunst auch:

„Mich selbst kennen-, mir selbst helfen lernen“

Was ist Jin Shin Jyutsu

Der Grundgedanke des Jin Shin Jyutsu ist, dass Lebensenergie durch den Körper fließt, ihn erbaut, erhält, reinigt und erneuert. Sie strömt in vielfältigsten Energiebahnen, die man sich so vorstellen kann wie das Netz der Arterien und Venen. Der Unterschied ist, dass es ein unsichtbares-, rein energetisches Strömen ist, dessen Wirkung aber im physischen Körper sichtbar ist. Jin Shin Jyutsu arbeitet mit 26 Sicherheitsenergieschlössern innerhalb der Energiebahnen. Sie übermitteln den Einfluss des Kosmos auf Leib, Seele und Geist des Menschen. Machen ihn zu einem Abbild des Kosmos.

„Wie innen so außen, wie oben so unten“

Die heilende Kraft der Hände

Innere und äußere Einflüsse, unsere Art zu leben, alles beeinflusst das Energiesystem. Das kann eine oder mehrere Energiebahnen in ihrem Strömungsmuster durcheinanderbringen. Werden Bahnen blockiert, kann die sich daraus ergebende Stagnation den Energiefluss in der betreffenden Zone unterbrechen. Letztlich kann es das ganze Energieströmungsmuster stören. Legen wir unsere Hände sanft auf bestimmte Kombinationen der Energieschlösser, so kann die Energie wieder fließen und uns körperlich wie geistig ausbalancieren. Das Auflegen der Hände – jeder kennt die heilende Kraft der Hände aus dem Alltag – nennen wir strömen. Wir strömen uns unbewusst, wenn wir uns bei Kopfschmerzen die Schläfen halten oder bei Bauchschmerzen den Bauch. Wer Jin Shin Jyutsu gelernt hat, kann mit dem Strömen der Energieschlösser noch effektiver helfen. Ebenfalls kann auch den Ursachen der Beschwerden auf den Grund gegangen werden. Das Erlernen von Jin Shin Jyutsu führt uns zu Selbststudium und schließlich zur Selbsthilfe.

„Ich bin mein eigener Arzt, ich bin mein eigenes Zeugnis“

Wirkung sowie Anwendungsmöglichkeiten von Jin Shin Jyutsu

  • Jin Shin Jyutsu bringt Ausgeglichenheit in das Energiesystem unseres Körpers und fördert dadurch Gesundheit und Wohlbefinden. Es stärkt die Körperwahrnehmung und die in jedem von uns eigene und tiefgründige Selbstheilungskraft. Es bewirkt tiefe Entspannung und vermindert die Auswirkungen von Stress.
  • Begleitet und ermöglicht Entwicklungsschritte bei Kindern und Erwachsenen.
  • Unterstützt uns dabei, bei uns selbst anzukommen. Ermöglicht uns, unser Potential zu leben und unsere Talente zu entfalten.
  • Wird bei allen akuten und chronischen Erkrankungen (Projekten), körperlicher und psychischer Art, bei Kindern und Erwachsenen hilfreich angewandt.
  • Ist hilfreich bei Allergien.
  • Kann auch bei schweren Erkrankungen (Tumoren z. B.) Schmerzen und Nebenwirkungen von Behandlungen (Bestrahlung, Zytostatika) reduzieren.
  • Erleichtert bevorstehende Operationen und Zahnbehandlungen. Beschleunigt die Wundheilung danach.
  • Nimmt die Angst vor Prüfungen, gibt Vertrauen.
  • Hat schon vielen Paaren den Kinderwunsch erfüllt und begleitet Mutter und Kind während der Schwangerschaft bis nach der Geburt.

Jin Shin Jyutsu kann jede ärztliche Behandlung nachhaltig und ganzheitlich unterstützen, ersetzt jedoch nicht die Untersuchung, Diagnose und Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker.

„Schmerzen sind Auswirkungen, Benutze sie als Führer zu den Ursachen“

* Die Zitate sind alle von Mary Burmeister und tragen deswegen keinen Vermerk zum Autor.

Angebote und PreiseZurück zum Seitenanfang